check-circle Created with Sketch.

LWL Berufskolleg - Fachschulen Hamm: erwachsenenorientiert - überregional - digital

Schulleitungswechsel am LWL Berufskolleg - Fachschulen Hamm

Neue Schulleiterin am LWL Berufskolleg - Fachschulen Hamm

Mit Beginn der Sommerferien verabschiedete das LWL Berufskolleg seinen langjährigen Schulleiter Heijo Büker. Auch an dieser Stelle herzlichen Dank für seine engagierte, prägende Arbeit.

Seit dem 1. August 2020 leite ich, Dr. Bärbel Anna Walter, nunmehr das LWL Berufskolleg.

Ich freue mich darauf, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen das bestehende qualitativ hochwertige, nachhaltige und umfassende Aus-und Weiterbildungsanbot für Fachkräfte im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe und der Psychiatrie weiterzuführen. Die Schule und Schulentwicklung an dem ständigen Wandel der äußeren Bedingungen immer wieder neu auszurichten, ist mir ein Anliegen und Anspruch meiner Arbeit.

Besonders freue ich mich auf die lebendige Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen, die sehr gute und wichtige Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Praxisstellen wie gleichermaßen mit den Studierenden in einer Schule, deren Anspruch das „Prinzip der offenen Tür“ ist. Eben diese „Kultur der Offenheit“ ist für mich eine zentrale Voraussetzung für ein qualifiziertes, verantwortungsvolles und persönliches Begleiten unserer Studierenden und ein kooperatives Gestalten von Schule als Lern- und Lebensraum für die darin arbeitenden, lernenden und lebenden Menschen.

Im Sinne eines solchen Selbstverständnisses beginne ich meine neue Tätigkeit am LWL Berufskolleg Hamm, der ich mit großer Vorfreude und Neugierde, aber auch Respekt vor den anstehenden vielfältigen Herausforderungen, entgegensehe.

Mit „offener Tür“ freue ich mich auf Begegnungen und das gemeinsame Arbeiten mit Ihnen.

Fühlen Sie sich eingeladen!

Ihre

Bärbel A. Walter

B. Walter

Absage / Verlegung der Fortbildungsveranstaltungen - Aktualisierung

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat am Freitag (13.3.) wegen der Verbreitung der Corona-Infektionen sämtliche Veranstaltungen in allen seinen Einrichtungen ab sofort bis Ende. Mai abgesagt. Das LWL BK bietet Ihnen in Absprache mit den Dozent*innen Alternativtermine, die Sie hier einsehen können.

LWL Berufskolleg - Fachschulen Hamm

Seit über 45 Jahren werden am LWL Berufskolleg - Fachschulen Hamm Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für das Berufsfeld der sozialen Arbeit aus-, fort- und weitergebildet. In den siebziger Jahren, der Gründungszeit, war das Berufskolleg primär eine Fortbildungseinrichtung. Im Laufe der Zeit hat sich der Schwerpunkt auf die Ausbildung in vier Fachschulen sowie die berufliche Weiterbildung in zwei Aufbaubildungsgängen verlagert. Seit 2013 ist das LWL Berufskolleg auch Studienstandort der Hochschule Emden/Leer.

Die aktuelle und zukünftige Aufgabe des Berufskollegs wird es sein, dem Fachkräftemangel in sozialen Arbeitsfeldern entgegenzuwirken. Als Einrichtung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe ist das Berufskolleg überregional ausgerichtet. Es verfügt über ein Gästehaus mit 30 Betten und bietet kostengünstige Übernachtungsmöglichkeiten.

Eingang Süd Berufskolleg

Unsere Bildungsangebote

Bildung als berufliche Zukunftssicherung

Sie streben eine Aus- oder Weiterbildung für berufliche Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe, der Behindertenhilfe oder Psychiatrie an? Dann sind Sie hier richtig: Das LWL Berufskolleg - Fachschulen Hamm bildet in vier verschiedenen Fachschulen und zwei Aufbaubildungsgängen staatlich anerkannte Fachkräfte für diese Handlungsfelder aus.
Darüber hinaus verfügt das LWL Berufskolleg über eine eigene Fortbildungsabteilung, die sich mit den Angeboten primär an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Tageseinrichtungen für Kinder und dem offenen Ganztag wendet.

Zentrale Merkmale des LWL Berufskollegs sind erwachsenenorientierte Bildungsangebote sowie auf Flexibilität ausgerichtete schulische Ausbildungsstrukturen, die die Vereinbarkeit von Familie, Schule und beruflicher Tätigkeit ermöglichen. Letzteres wird auch durch unser digitales Lernmanagementsystem gestützt, wodurch große Teile der Ausbildung zeitlich und örtlich unabhängig gestaltet werden können.